NETZWERK
SCHULE UND WIRTSCHAFT


HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER INFORMATIONSPLATTFORM DES „TELGTER MODELLS“ - DEM TELGTER NETZWERK ZWISCHEN SCHULE UND WIRTSCHAFT. DIESE INTERNETPLATTFORM BESTEHT SEIT DEM 18. JUNI 2009.

Mehr erfahren

  • Die AzubiBörse

    Die Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten in Telgte sind vielfältig. Nachfolgend eine Übersicht der Angebote von A bis Z.

    Kraftfahrzeug-Mechatroniker/in, Nutzfahrzeugtechnik
    Stellen-Typ:
    Ausbildungsplatz
    Dauer:
    3,5 Jahre
    Verfügbar ab:
    jährlich ab 01. August
    Beschreibung:

    Der Beruf Kraftfahrzeug-Mechatroniker/in 

    Bei der täglichen Werkstattarbeit sind Kfz-Mechanik und Kfz-Elektronik nicht mehr zu trennen. Fast alle Funktionen im Fahrzeug werden elektronisch kontrolliert. Daraus resultieren erhöhte Anforderungen an die Fahrzeugdiagnose. Die damit einhergehenden umfassenden beruflichen Qualifikationen sind deshalb in einem neuen Ausbildungsberuf untergebracht, der die Mechanik und Elektronik verbindet und die ehemaligen Ausbildungsberufe "Kfz-Mechaniker" und "Kfz-Elektriker" ersetzt:

    Kraftfahrzeug-Mechatroniker/in

    Im Mittelpunkt des neuen Berufsbildes stehen Diagnose-, Instandhaltungs-, Aus-, Um- und Nachrüstarbeiten. Neu sind: Codieren von Steuergeräten, Anpassung an verknüpfte Fahrzeugsysteme, Kommunikation mit Kunden sowie der Umgang mit dem Internet zur Reparatur-Informationsrecherche.

    Der neue Beruf kann in 4 Schwerpunkten erlernt werden:

    • Personenkraftwagentechnik
    • Nutzfahrzeugtechnik
    • Motorradtechnik
    • Fahrzeugkommunikationstechnik



    Vor Ausbildungsbeginn ist ein Schwerpunkt zu wählen und im Ausbildungsvertrag zu vereinbaren. Die ersten beiden Ausbildungsjahre verlaufen bei allen 4 Schwerpunkten je nach Fahrzeugart gleich. Ab dem 3. Ausbildungsjahr erfolgt die Differenzierung der Ausbildungsinhalte in die verschiedenen Schwerpunkte.


    Stationen:

    Die Ausbildungsinhalte:

    • Demontieren und Montieren
    • Nachrüsten
    • Umbauen
    • Prüfen
    • Messen
    • Diagnostizieren
    Qualifikationsprofil:

    Die Voraussetzungen:

    Diese komplexe Technik erfordert außerordentlich hohes Verständnis für vernetzte Systeme. Wer Interesse an Kraftfahrzeugen, ein gutes physikalisch-technisches Verständnis (insbesondere für Elektronik, Pneumatik und Hydraulik) und einen guten Realschulabschluss oder einen sehr guten Hauptschulabschluss mitbringt, hat für ein Praktikum oder eine Ausbildung die besten Voraussetzungen.

    Aktuelle Informationen zu allen AutoBerufen...

    www.autoberufe.de

    • Aus- und Weiterbildung
    • mögliche Qualifikationen
    • Daten, Fakten, Infos
    Autohaus Ausber GmbH
    Orkotten 31-33
    48291 Telgte
    Ansprechpartner:
    Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik Jürgen Ausber
    Telefon:
    02504 / 7005-0
    Fax:
    02504 / 7005-31

Kontakt-Anfrage

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Wir stehen Ihnen gerne bei Rückfragen zum Telgter Modell zur Verfügung!


ANSPRECHPARTNER

BERND MÜNSTERMANN GMBH & CO. KG
Magdalena Münstermann
Lengericher Straße 22 | 48291 Telgte
T 02504 / 9800-13
E kontakt@muenstermann.com

WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG STADT TELGTE
Andreas Bäumer
Baßfeld 4-6 | 48291 Telgte
T 02504 / 13-298
E Andreas.Baeumer@Telgte.de

© 2015 Telgter Modell. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt | Impressum