NETZWERK
SCHULE UND WIRTSCHAFT


HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER INFORMATIONSPLATTFORM DES „TELGTER MODELLS“ - DEM TELGTER NETZWERK ZWISCHEN SCHULE UND WIRTSCHAFT. DIESE INTERNETPLATTFORM BESTEHT SEIT DEM 18. JUNI 2009.

Mehr erfahren

  • Die AzubiBörse

    Die Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten in Telgte sind vielfältig. Nachfolgend eine Übersicht der Angebote von A bis Z.

    Verkäufer/-in im Einzelhandel
    Stellen-Typ:
    Praktikumsplatz
    Dauer:
    2-3 Wochen
    Verfügbar ab:
    sofort
    Beschreibung:

    Aufgaben und Tätigkeiten (Kurzform)

    In Verkaufs- oder Beratungsgesprächen informieren Fachverkäufer/innen für Textilien und Bekleidung über die Produkte der Verkaufspalette und zeigen, wie diese beschaffen sind und wie man sie trägt bzw. verwendet. Beispielsweise geben sie Auskunft über aktuelle Kollektionen, modische Farben, Trends und Formen, weisen auf Material, Qualität, Funktion und Nutzen sowie Marken- und Preisunterschiede hin, geben Hinweise zur Pflege der Artikel und helfen so, geeignete Produkte zu finden. Um Kunden kompetent beraten zu können, halten sich die Fachverkäufer/innen über aktuelle Trends und Entwicklungen auf dem Laufenden und beobachten auch die einschlägige Konkurrenz. Die gewünschten Waren stellen sie zusammen, verpacken sie so, dass der Kunde sie gut transportieren kann und kassieren den zu zahlenden Betrag. Daneben überwachen sie die Lagerhaltung, damit das Angebot an Textilien und Bekleidung zwar aktuell, aber dennoch immer in ausreichendem Umfang und der Nachfrage entsprechend zur Verfügung steht. Gleichzeitig kümmern sie sich um die rechtzeitige Neubestellung.

    Zudem bereiten sie Waren für den Verkauf vor, zeichnen Artikel aus und präsentieren diese ansprechend im Verkaufsraum. Beispielsweise stellen sie Textilien und Kleidungsstücke nach Art oder thematischem Bezug sortiert zusammen, räumen die Waren in Regale ein, hängen sie auf Kleidungsständer oder statten Schaufensterpuppen damit aus. Weiterhin planen sie auch Werbung oder verkaufsfördernde Maßnahmen, z.B. Sonderaktionen, und führen diese durch. Am Ende eines Geschäftstages rechnen sie die Einnahmen ab. Darüber hinaus führen sie ggf. Mitarbeiter oder übernehmen betriebswirtschaftliche Aufgaben. Beispielsweise organisieren sie betriebliche Abläufe, kalkulieren Preise, führen Inventuren durch oder erstellen bzw. prüfen Rechnungen.

    Stationen:

    Kompetenzen

    Die folgende Liste enthält eine Auswahl der für diesen Beruf wichtigsten Fertigkeiten und Kenntnisse. Die Auswahl dieser Kompetenzen erfolgt auf Basis der Auswertung von Stellen- und Bewerberangeboten.
    Kernkompetenzen, die in diesem Beruf grundsätzlich erforderlich sind:

    • Abrechnung
    • Kassieren
    • Kundenberatung, -betreuung
    • Regalauffüllen
    • Verkauf
    • Warenannahme, Wareneingangskontrolle
    • Warenauszeichnung
    • Warenpräsentation
    Qualifikationsprofil:

    Interressen

    • freundliches Auftreten
    • Spass an Kommunikation
    • Einsatzbereitschaft
    Modehaus Böhmer
    Markt 8
    48291 Telgte
    Ansprechpartner:
    Inh.  Hans Paul Ahrens
    Telefon:
    02504 1607
    Fax:
    02504 72220

Kontakt-Anfrage

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Wir stehen Ihnen gerne bei Rückfragen zum Telgter Modell zur Verfügung!


ANSPRECHPARTNER

BERND MÜNSTERMANN GMBH & CO. KG
Magdalena Münstermann
Lengericher Straße 22 | 48291 Telgte
T 02504 / 9800-13
E kontakt@muenstermann.com

WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG STADT TELGTE
Andreas Bäumer
Baßfeld 4-6 | 48291 Telgte
T 02504 / 13-298
E Andreas.Baeumer@Telgte.de

© 2015 Telgter Modell. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt | Impressum